Lichtbögen als Schwerpunkt bei neuer Kampagne und Seminaren

HyTEPS gibt das eigene Knowhow gerne weiter

 

Im April 2021 bringt HyTEPS eine Kampagne zum Thema Lichtbögen auf den Weg, um den für die Installation verantwortlichen Personen eine Hilfestellung zu bieten. Zentrale Aspekte der Kampagne sind Gesetzgebung, Zuständigkeiten, Ursachen, Risiken und Lösungen.

Die Risiken und Folgen von Lichtbögen zählen zu den größten Herausforderungen, wenn es um die dauerhafte (Betriebs-)Sicherheit von Elektroinstallationen geht. Ein Lichtbogen entsteht dadurch, dass plötzlich Energie freigesetzt wird, was zur Entstehung extremer Hitze, grellen Lichts, Lärm, Druckwellen und giftiger Stoffe führt. Daher kann dieser Lichtbogen nicht nur (schwerwiegende) Verletzungen, sondern auch beträchtliche Schäden an der Anlage oder Produktionsausfälle verursachen.

Vlamboog Veiligheid NEN 3140

Lichtbögen und die NEN 3140

Nach der NEN 3140, der wichtigsten niederländischen Norm in Bezug auf elektrische Sicherheit muss „jede Elektroinstallation und jedes elektrische Arbeitsmittel (...) der Zuständigkeit einer für die Installation verantwortlichen Person unterliegen“, berichtet Jorlan Peeters, Managing Director von HyTEPS. „Dieser Zuständige wird vom allgemeinen Geschäftsführer oder Betriebsleiter eines Unternehmens oder einer Einrichtung eingestellt. Diese Person ist laut Norm direkt für den „sicheren Betrieb elektrischer Anlagen und/oder elektrischer Arbeitsmittel“ verantwortlich. Für Schäden kann im Prinzip die für die Installation verantwortliche Person haftbar gemacht werden. Im Falle von Personenschäden oder Tod kann diese Person sogar straf- und zivilrechtlich belangt werden. Wir setzen uns mit allen Kräften dafür ein, diese Zuständigen zu unterstützen.“

Lichtbögen: ein unterschätztes Risiko

Die Energiewende und der Einsatz innovativer Elektronik bringen immer wieder neue Themen mit sich. Netzbetreiber, Installateure und Unternehmen stehen immer wieder vor der Herausforderung, die Kontinuität der elektrischen Energieversorgung sicherzustellen. Sowohl Planer von Elektroinstallationen als auch Installationsverantwortliche müssen sich täglich mit dieser Aufgabe auseinandersetzen. Bei allen Arbeiten an einer elektrischen Anlage besteht die Gefahr eines Kurzschlusses und somit auch des dadurch entstehenden Lichtbogens. Die Verwaltung der Anlage erfordert immer mehr Fachwissen. Unser Kompetenzzentrum verfügt über jahrzehntelange Erfahrung zu diesem Thema und möchte dieses Knowhow weitergeben. Auf diese Weise können wir gemeinsam mit der für die Installation verantwortliche Person sicherstellen, dass es zu keinen Unfällen mehr kommt.

Seminar: „Die Elektroinstallation: Messen und Steuern“

HyTEPS widmet diesem Thema in den kommenden Monaten durch Artikel in der Fachpresse, Blogs, Videos, Broschüren und durch das Seminar (in niederländischer Sprache) „Die Elektroinstallation: Messen und Steuern“ besondere Aufmerksamkeit. Die Energiewende und der Einsatz innovativer Elektronik stellen uns vor große Herausforderungen. HyTEPS möchte mit diesem Online-Seminar die für die Installation verantwortliche Person durch die Vermittlung von Fachkenntnissen unterstützen.

HyTEPS online seminar; measuring and managing electrical installations

Termine

Das Online-Seminar findet statt am:

20 Mai - 9:30 Uhr
11 Juni - 9:30 Uhr

Für weitere Informationen und Anmeldungen klicken Sie bitte auf den nachstehenden Link!


Testen Sie Ihr Wissen über Lichtbögen und gewinnen Sie!

HyTEPS möchte ein Bewusstsein für die Gefahren schaffen, die durch Lichtbögen entstehen können. Uns ist es wichtig, dass sich möglichst viele Unternehmen dessen bewusst sind. Dadurch sind wir gemeinsam in der Lage, solchen Lichtbögen vorzubeugen.

Wissen Sie bereits, welche Folgen Lichtbögen haben können? Testen Sie Ihr Wissen dann mit unserem Quiz! Klicken Sie auf die nachstehende Schaltfläche, um an unserem Quiz teilzunehmen. Haben Sie die meisten (oder sogar alle!) Fragen richtig beantwortet? Dann können Sie tolle Preise gewinnen. HyTEPS verlost 2 Exemplare des Buchs „Handleiding Quality Manual“ von Prof. Dr. Ir. Sjef Cobben. Außerdem können Sie eine kostenlose Schulung „Insight into Power Quality“ gewinnen.