Berechnung und Simulation der erwarteten harmonischen Verzerrung (Total Harmonic Distortion)

Als Spezialist für Stromqualität führt HyTEPS auch THD-Simulationen durch

THD steht für Total Harmonic Distortion, also die gesamte harmonische Verzerrung. Es wird zwischen THDu und THDi unterschieden, wobei der letzte Buchstabe die Verzerrung in der Spannung (u) oder im Strom (i) angibt. THDu drückt die gesamte harmonische Verzerrung in der Spannung aus und ist eines der wichtigsten Phänomene der Stromqualität.
Besonders bei Änderungen an bestehenden Anlagen oder bei geplanten Erweiterungen der Anlage ist es sinnvoll, sich einen Einblick in die zu erwartende harmonische Verzerrung zu verschaffen, aber auch bei Neuanlagen bietet das einen Mehrwert. Durch unsere THD-Simulation bieten wir Ihnen Informationen und Empfehlungen. Dadurch können rechtzeitig Maßnahmen zur Begrenzung der harmonischen Verzerrung ergriffen werden. Dadurch vermeiden Sie unnötige Probleme und unvorhergesehene Kosten.

THD simulations and calculations

Berechnung der THD

Die gesamte harmonische Verzerrung, die in Prozent ausgedrückt wird, zeigt Ihnen, welcher Teil der Grundspannung (50 Hz) aus Oberschwingungen besteht. Sie wird nach der folgenden Formel berechnet:

Total Harmonic Distortion Formule

 

  • U1 ist die Amplitude der 50Hz-Basisspannung bzw. des Stroms
  • Uh ist die Amplitude der Grundspannung oder des Grundstroms der Ordnung
  • H ist die maximal berücksichtigte harmonische Spannung oder Stromstärke (normalerweise 40 oder 50)

Gesamte harmonische Verzerrung in der Spannung (THDu)

Insbesondere die gesamte harmonische Verzerrung (Total Harmonic Distortion, THD) in der Spannung (u) steht in direktem Zusammenhang mit der Zuverlässigkeit der Funktionsfähigkeit elektrischer Geräte. Es gibt mehrere Normen, die nicht nur Anforderungen an die gesamte harmonische Verzerrung in der Spannung (THDu) stellen, sondern auch an die maximalen einzelnen harmonischen Spannungen, z. B. die Reihen NEN-EN50160, IEC61000. Laut der Norm EN50160 sollte die THDu während 95 % der Zeit in einer Woche 8 % nicht überschreiten.

Voltage wave

Installationsänderungen und -erweiterungen vorbehalten

In der Praxis wird die Total Harmonic Distortion (THD) meistens gemessen, nachdem eine elektrische Anlage bereits in Betrieb genommen wurde oder bei Problemen in einer Anlage. Wenn eine Installation die Norm für die THD einhält, bedeutet das nicht unbedingt, dass dies für immer der Fall sein wird; daher wird eine aktuelle THD-Simulation empfohlen. Tatsächlich ist die Einhaltung der THDu-Norm keine Garantie dafür, dass alles in einer Elektroinstallation ordnungsgemäß funktioniert. Aus Erfahrung wissen wir, dass bereits unterhalb des Normwertes Probleme auftreten können, z. B. Fehlfunktionen oder Ausfälle empfindlicher elektrischer Geräte.

Viele elektrische Anlagen werden im Laufe der Zeit angepasst und/oder erweitert. In diesen Fällen sollten die Auswirkungen auf die Total Harmonic Distortion untersucht werden. Die Bestimmung der THD durch Simulationen bietet in solchen Fällen eine Lösung.

HyTEPS is expert in THD simulations and calculations

 

Frühzeitig Maßnahmen ergreifen

Durch den Einsatz professioneller Softwarepakete, vorangehender Messungen in der Anlage und unserer technischen Kenntnisse im Bereich der Stromqualität können wir in unterschiedlichen Arten von Installationen vorhersagen, wie hoch die THD nach einer bestimmten Änderung oder Erweiterung sein wird.

Auf der Grundlage der THD-Simulationen können frühzeitig die notwendigen Anpassungen und Maßnahmen ergriffen werden, um die Total Harmonic Distortion in bestimmten Grenzen zu halten. Dadurch wird nicht nur die harmonische Verzerrung unter Kontrolle gehalten, sondern können auch unnötige Kosten vermieden werden.

Für eine korrekte THD-Simulation sind die richtigen Informationen und die entsprechenden Parameter entscheidend. Anhand der richtigen Informationen und Parameter bestimmt HyTEPS die beste Vorgehensweise auf der Grundlage Ihrer individuellen Situation.

HyTEPS verrichtet THD-Simulationen für Sie

 

HyTEPS verfügt über das Wissen, die Erfahrung und die Spezialausrüstung, um die THD-Simulationen durchzuführen. Eine gründliche Analyse der Situation vor Ort und die Prüfung bezüglich der geltenden Normen sind Teil unserer Arbeitsweise. Wir bieten Ihnen weitere Informationen und beraten Sie über mögliche Verbesserungen, um die THD in die empfohlene Bandbreite zu bringen. Darüber hinaus halten wir innovative Produktlösungen für Sie bereit, um diese Verbesserungen zu erreichen.

Ask an Power Quality Expert